Naturheilpraxis
Naturheilpraxis

Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist eine ganzheitliche Heilmethode, die auf mehr als 2000 Jahre an Erfahrung zurückgreifen kann.

Wird die Lebensenergie Qi in Ihrem Fluss gestört und geraten Yin und Yang in Ungleichgewicht, so kommt es zur Entstehung von Krankheiten.

 

Ein ausführliches Anamnesegespräch sowie Zungen- und Pulsdiagnose führen zu einer individuellen Therapie.

 

Die Traditionelle Chinesische Therapie setzt sich aus verschiedene Therapieverfahren zusammen.

 

 

-Akupunktur

 

-Ohrakupunktur

 

-Schröpfen: Ist das Aufsetzten von Schröpfköpfen, in denen ein Unterdruck herrscht, auf die Haut

 

-Moxibustion: Ist das Abräuchern von getrocknetem Beifußkraut. (siehe Bild)

 

-Ernährungslehre: Ist ein wesentlicher Bestandteil der chinesischen Medizin. Eine "falsche" Ernährung ist oft der Grund für Dysharmonien.

 

-Kräuterlehre: Chinesische Kräuter tragen einen großen Teil zur Behebung von Dysharmoniemustern bei. Es gibt sie in verschiedenen Darreichungsformen, wie zum Beispiel als Tee oder in Tropfenform.

 

Meist werden mehrere Aspekte kombiniert. So verbindet man oft Körperakupunktur mit Ohrakupunktur und Moxibustion. Aber auch die Ernährungslehre ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Therapie.

 

Moxibustion mit Moxazigarre

Naturheilpraxis

Naturheilpraxis im Gesundheitszentrum Fritzlar

Anke Arnoldt

Heilpraktikerin

Am Hospital 11

34560 Fritzlar

 

Telefon:

05622/7109355

 

www.naturheilkunde-arnoldt.de
info@naturheilkunde-arnoldt.de



Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hausbesuchspraxis

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.